Montag, 21. Mai 2012

Graduation

Heute um 8h morgens war es für mich und 300 andere Seniors der Ponderosa High School soweit: Die Graduation zeremonie hatte begonnen. Bei wunderschönem Wetter begann das Orchester "Pomp and Circumstances" zu spielen und alle Lehrer und Schüler des 12. Jahrgangs durften in das Footballstadium einlaufen....
 ( ab ca der 2. Minute fängt der Part an, der gespielt wird wenn die Seniors einlaufen)

Wenn es einen Moment in meinem Austauschjahr gab der wirklich wie im Film war, dann war es dieser. Bilder sagen hier auch mehr als Worte, vor allem weil so vieles sich gar nicht in Worte fassen lässt. Also, Vorhang auf: I am proud to present you the class of 2012!

 Einmarschieren, mein Sitzplatz war auf der linken Seite, in der 2. Reihe von hinten

 Auf der Bühne. Mein Lieblingslehrer Mr Molé, den ich die letzten beiden Semester in US-History hatte hat meinen Namen vorgelesen und ziemliche Schwierigkeiten mit meinem zweiten Vornamen gehabt ;-)

 Abgang, mit dem Umschlag fürs Diplom in der Hand!

 Oh, Hi there! Es war so unglaublich grell, aber weil es so früh am morgen war ein Glück nicht unerträglich heiß. 

 Mr Roberts und Ich!
Mr Garland, mein AP Drawing&Painting Teacher

 Mikaela!

 Süßeste Lauren!

 
uund.... Jessica und Ich

Danach sind wir nach Hause gefahren, weil meine Gasteltern arbeiten und meine Gastgeschwister zur Schule mussten. Ich bin aber dann noch zu Mikaela gelaufen weil sie nur 5 minuten von mir weg wohnt und wir hatten einen richtig schönen Nachmittag auf ihrer Terrasse mit Schokolade und Tacos und dann am Abend noch Dinner mit meiner Familie. 

Graduation war... unbeschreiblich gut. Ich weiß das ich sowas nie wieder erleben werde, und finde es sehr schade das in Deutschland nicht so wirklich viel Tamtam um die Abiverleihung gemacht wird. Ich werd meine "Cap" auf jeden Fall mit nach Deutschland nehmen und zu meiner Abiverleihung aufsetzen!
Ansonsten war Graduation auch ziemlich emotional weil es wirklich das letze Mal für mich war meine Lehrer zu sehen, und vor allem Mr Mole, Mr Garland und Mr Roberts haben das Jahr für mich so sehr beeinflusst und zu dem gemacht was es letzenendes war, das es hart war auf widersehen zu sagen. Aber im Endefekt überwiegt die Freude darüber das ich die Chance hatte das alles hier zu erleben.

Von daher- Bis Bald! Ganz viele Küsse!

Annika

Kommentare:

  1. Hey :)
    Bin gerade noch für 3 Wochen in Michigan & hab mir gerade deinen Blog angeguckt & irgendwie sind bei mir voll die Erinnerungen hochgekommen -- auch wenn sich das jetzt etwas komisch anhören mag. Wollte nur sagen, dass mir den Blog echt gefällt :)
    Adrian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, nein das hört sich nicht komisch an! Freut mich das dir mein Blog gefällt! Ist schon komisch wie nah das Ende auf einmal ist... Danke jedenfalls für deinen Kommentar :)

      Löschen